Startseite
Aktuelles
H - Wurf  22.02.2020
Gruppenbilder
Bildergalerie HARRY
Bildergalerie HELMUT
Bildergalerie HANNI
Bildergalerie HOLLY
Bildergalerie HARLEKIN
Zuchthündin  EDDA
Zuchthündin BELLA
Zuchthündin MAYA
A - Wurf    07.04.2012
B - Wurf 21.11.2013
C - Wurf  06.12.2014
D - Wurf   30.11.2015
E - Wurf 06.02.2016
F - Wurf  07.03.2017
G - Wurf  04.12.2018
Zuchthündinnen
Deckrüden
Reico
fit-natur-gesund
Über den Elo®
Begegnungen
Regenbogenbrücke
Seminare
Wir über uns
Impressum/Kontakt
Anfahrt
   
 


Die Chronologie der Geburt ist wieder mal einmalig, wie die Hundezucht überhaupt.Bella startet am 61. Tag ihrer Trächtigkeit überraschend für mich, da sie still und heimlich die Senkwehen bei ihren Gartenbesuchen verarbeitet hat. Der erste Welpen HARRY hat dann für eine Stunde die Milchbar für sich alleine, bevor er mit Bruder HELMUT teilen muss.
Danach beginnt die lange Wartezeit,  2-3 Stunden mit homöopathischer Unterstützung, Nahrungsaufnahme und viel Bewegung im Garten und Flur. Erleichtert fällt nach 5 Stunden HERMINE in meine Hände und die sehr kleine Hündin muss sich erstmal erholen. Nur 15 Minuten später folgt HANNI ihrer Schwester. Zu einem Mädelstrio kommt es durch HOLLY.  Jetzt ist wieder mal eine längere Pause angebracht und der neue Tag bricht an. HARLEKIN setzt um kurz nach 1 Uhr der Geburt ihr Ende.
Der Sonntag bringt dann die Sorge um HERMINE und die Gewichtsabnahme ist unerwartet. Das Trinken an der Zitze ist nicht effektiv und ein festes "Andocken" unmöglich. Die traurige Gewissheit bringt am nächsten Tag der Besuch der Tierärztin. Hermine hat leider eine Gaumenspalte und die gleichzeitige Unterentwicklung lässt keine ausgereiften Organe vermuten. Die Fahrt zum Tierarzt und Abschied einer wunderschöne Bellatochter macht unser Herz schwer und lässt den Tränen freien Lauf.  In meiner Hand schläft sie nach 40 Stunden friedlich ein und wird immer mit unser Zuchtstätte verbunden sein.
Alle Wurfgeschwister haben sich super entwickelt und die Freude beim Blick in die Wurfkiste ist zurück.
Wieder einmal zeigte sich die Natur als nicht planbar und überrascht sowohl positiv als auch tragisch.
Dankbar für 5 proppere Fellnasen und souveräne Mama BELLA:-))))))

22.01.2020: die Hoffnung auf erneutes Welpenglück wurde heute bei der Ultraschalluntersuchung bestätigt. Um die "närrischen Tage" herum purzeln hoffentlich kleine, gesunde Fellnasen bei der Rosenau:-)))


26.12.2019: aufregende Weihnachtstage gehen zu Ende und positive Ereignisse bestimmen das Gefühl.Der 23.12. begann mit der Fahrt Richtung Süden zum Deckrüden und wurde 60 km vor dem Ziel mit einem Massenunfall jäh gestoppt. Nach 40 Jahren unfallfreien Fahrens wurde das Auto fahruntüchtig und der Schutzengel hat seine Hand über Bella und mich gehalten.4 Stunden später beim Deckrüden zeigten sich Beide sehr souverän und nutzen auch die ungeplante Übernachtung zur mehrmaligen Verpaarung. Die Treffen an beiden Weihnachtstage setzten noch mal ein Sahnetupferl obendrauf und jetzt hoffen wir auf Einnistung und positiven Ultraschall in 4 Wochen.
Die Daumen dürfen gedrückt werden und bei Interesse an einem Welpen bitte über die hinterlegten Kontaktdaten melden.