Startseite
Aktuelles
Zuchthündin  EDDA
Zuchthündin BELLA
Zuchthündin MAYA
A - Wurf    07.04.2012
Welpen A-Wurf
Bildergalerie Alpha
Bildergalerie Amina MINA
Bildergalerie Alaska
Bildergalerie Anouk
Bildergalerie Amelie  KEKS
Bildergalerie Athos DEXTER
Bildergalerie Anori
B - Wurf 21.11.2013
C - Wurf  06.12.2014
D - Wurf   30.11.2015
E - Wurf 06.02.2016
F - Wurf  07.03.2017
G - Wurf  04.12.2018
H - Wurf  22.02.2020
I - Wurf 14.08.2020
Zuchthündinnen
Deckrüden
Reico
fit-natur-gesund
Über den Elo®
Begegnungen
Regenbogenbrücke
Seminare
Wir über uns
Impressum/Kontakt
Anfahrt
   
 


Die schönsten Bilder von der 1. bis zur 9. Woche (wird dann ergänzt)

Wir würden uns sehr freuen, wenn die zukünftigen Herrchen und Frauchen uns ihre gelungenen "Schnappschüsse" schicken könnten :)











Bei Anori kann man wirklich nur bestätigen, dass der Elo ein Überraschungspaket sein kann. Bis zur Abholung sind noch gute 3 Wochen hin und die schwarzen Punkte am Kinn, Bauch und auf der dunkle Streifen auf dem Rücken werden sich bestimmt noch weiter verändern. Von dem kleinen "weißen Eisbärbaby" bleibt immer weniger übrig, aber der Name!


Der Blick in den Flur auf der Suche nach Maya. Völlig entspannt und nur, wenn es wirklich zu wild wird, dann gibt es einen kurzen Ton von Cora. Dies hat ANORI verstanden und versucht es dann auch nicht mehr.


Fast 4 Wochen länger hat ANORI auf ihren Umzug nach Achim bei Bremen warten dürfen und umgekehrt Frauchen auch auf den Welpen. Typisch Elo hatte Anori in den langen Wochen doch die Zeichnung verändert, dafür stehen die Ohren und die 2. Impfung hat sie auch schon hinter sich. 


Von nun an ein unschlagbares Team: Retrieverhündin AMY und ANORI fegen jetzt zusammen durch den Garten.


Mit ihrem kleinen Teddy ist ANORI gerne beschäftigt, wenn sie nicht gerade mit AMY ihre kleinen Kräfte messen möchte oder Stöckchen spazieren trägt.


Dies ist wirklich ein Überraschungspaket: auf dem Kopf kommen helle Haare, braune Punkte am ganzen Körper und auf dem Rücken lässt sich die nächste Punktewelle schon erkennen.


Ein neues Foto von ANORI  kann wieder auf der Homepage ergänzt werden. DANKE!


Im Sommer hatte ANORI leider zu engen Kontakt mit Erdbienen, eine kleine Ohrenentzündung und Brech/Durchfall nach dem Genuss von abgestandem Wasser aus der Pfütze. Bei den Sommertemperaturen  leider kein Einzelfall und dananch musste sie sich erst wieder erholen. Heute rannte sie mit allen um die Wette und fühlte sich richtig wohl. 


ANORI und AMY haben schon viel zusammen gespielt und die erste Läufigkeit bei Anori ist auch überstanden. Die Rüden in der Nachbarschaft konnten sich ganz auf ihre Spürnase verlassen und wurden auch dementsprechend"aufdringlich". Mit ihren 16,5 kg und ca. 48 cm ist sie vermutlich langsam ausgewachsen und hat souverän Silvester überstanden. In der Hundeschule ist sie jetzt in einer anderen Gruppe als Freundin AMY und sucht auch mal eigene Hundefreunde.
     


Wo ist der weiße Eisbär geblieben?? ANORI hat sich für eine unempfindlichere Piebaldcheckung entschieden und schaut richtig lustig und keck in die Kamera.

Ja, dies ist mein Element und absolut mein Sport: AGILITY! Da kann ich zeigen wie schnell und geschickt ich alle Hindernisse durchlaufe und mit viel Spaß bin ich richtig gut drauf.

Ich habe einen neuen Mitbewohner und Spielkameraden! Darf ich vorstellen: Elmo, der Kater an meiner Seite. Wir passen nicht nur farblich super zusammen, sondern haben uns schon prima aneinander gewöhnt.

Neuer Absatz

ANORI mit ihrem eigenen kleinen Familienrudel, von dem weißen Eisbär ist nicht mehr viel übrig geblieben:-)